Nachhaltig in die Zukunft
Hover Me
30. August 2017 18:53

MiFID II reguliert Anrufaufzeichnung

Bad Homburg, 31.08.2017 - MiFID II reguliert Anrufaufzeichnung
So rüsten Sie Ihr Unternehmen.

Die bevorstehende Regulierung der Anrufaufzeichnung unter der MiFID II (Markets in Financial Instruments Directive) stellt Sie vor die Frage, ob Sie als betroffenes Unternehmen den kommenden Änderungen gerecht werden?

Grundsätzlich fordert MiFID II Banken und Wertpapierhändler dazu auf, alle Telefongespräche aufzuzeichnen, die mit Kundenaufträgen in Bezug auf Annahme, Übermittlung oder Ausführung in Verbindung stehen. Es drohen erhebliche rechtliche Konsequenzen, wenn die von der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) auf den 03.01.2018 verlängerte Frist nicht eingehalten wird.

Entsprechende Unternehmen sind verpflichtet, alle Aufzeichnungen für fünf bis sieben Jahre verschlüsselt zu speichern. Hierbei fallen sowohl Verwaltungsarbeiten als auch Kosten für die Speicherung an. Hinsichtlich der Aufzeichnungen ist sicherzustellen, dass Manipulationen ausgeschlossen sind. Bei passender Integration in Ihre Sicherheitsanforderungen ist der Zugriff auf Aufzeichnungen nur von Ihren berechtigten Mitarbeitern möglich.

Die fortwährende Sicherstellung Ihrer Wettbewerbsfähigkeit gewährleistet das Clarity Communication Center durch eine ganzheitliche Lösung, die allen Anforderungen von MiFID II gerecht wird.

Das Clarity Communication Center lässt sich in Ihre bestehende IT-Infrastruktur auf Basis von Microsoft Windows Server integrieren und ermöglicht Ihnen eine einfache Aufzeichnung sowie Dokumentation der geführten Telefonate. Sie haben die Wahl, Ihre bestehende Kommunikationsplattform auszutauschen oder das Clarity Communication Center ausschließlich als Aufzeichnungsplattform zu nutzen. In beiden Fällen werden entsprechende Anrufe auf Ihrer bestehenden IT-Infrastruktur aufgezeichnet, gespeichert sowie durch berechtigten Zugriff jederzeit auffindbar gemacht.

Der Vorteil dieser ganzheitlichen Lösung stellt sich für Sie wie folgt dar: Ihre bestehende TK-Anlage muss nicht zwangsläufig dieses Jahr durch eine neue Kommunikationsplattform ausgetauscht werden. Das Clarity Communication Center ist in der Lage, sich vor oder hinter Ihre vorhandene TK-Anlage zu schalten und bietet Ihnen dabei die gleichen Vorteile für die Dokumentation, als würden Sie Ihre TK-Anlage austauschen. Hierdurch sparen Sie sich die Aufwendungen für ein großes Projekt in engem Zeitraum und können bei Bedarf eine etwaige Migration von ISDN auf VoIP Schritt für Schritt gemeinsam mit uns anhand Ihres Wunschzeitplans realisieren.

Gemäß den gesetzlichen Anforderungen, sind Sie verpflichtet, Ihre aufgezeichneten Telefonate schnell und lückenlos den berechtigten Personen zur Verfügung zu stellen.

Die Aufzeichnungen finden Sie eindeutig durch eine Vielzahl von einsetzbaren Filtern - von Telefonnummer über identifizierte Anruferkennungen bis hin zu Datum und Uhrzeit. Einfach, schnell und zielsicher finden Sie so im Bedarfsfall sofort Ihre benötigten Gesprächsaufzeichnungen.

Wenden Sie sich mit Ihren Fragen gerne an unseren Vertrieb unter der +49 6172 1388 560 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an contact@clarity-ag.net.